Haymatloz – Exil in der Türkei

Haymatloz foto
Dienstag, den 7.11.2017, 20:15 Uhr
Ort: Studierendenhaus, Campus Bockenheim – Pupille, Mertonstraße 26, 60325 Frankfurt am Main

Regie: Eren Önsöz, D 2015, 90 Min, Sprachen deutsch, türkisch, Untertitel: deutsch Dienstag,

Direkt nach der Machtergreifung durch die Nazis verloren rund ein Drittel der Professoren ihre Stellungen an deutschen Universitäten. Viele Intellektuelle, Juden und Antifaschisten flüchteten in das unbekannte Exilland Türkei. Sie erhielten Schlüsselpositionen beim Aufbau der jungen Republik. Die Filmemacherin begleitet die letzten Nachkommen dieser Professoren, die in der Türkei geboren und aufgewachsen sind. Mit deren Hilfe untersucht sie dieses vergessene Kapitel deutsch-türkischer Geschichte, dessen Bedeutung bis in unsere Zeit reicht.
Wir freuen uns, die Regisseurin Eren Önsöz zum Filmgespräch begrüßen zu können.

Veranstaltet von: Dritte Welt Haus e.V. und Offenes Haus der Kulturen e.V. in Kooperation mit Pupille – Kino in der Uni


Zurück

Donnerstag, .


Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.