Aktuelles:

Kufü-Fest_2019Am 15. Juni organisiert „Begegnen in Bockenheim“ zum vierten Mal das Bockenheimer Kufü-Fest. Ob Tischtennis oder Tanzeinlage, Politik oder Pusteblume, bummeln oder Bier trinken: auf dem kleinen Sommer Open Air ist für alle was dabei. Auch der DWH-Chor!

Organisiert wird das Kufü-Fest von beInBo, “Begegnen in Bockenheim”. Die Mitmacher des Stadtteilvereins haben sich wieder mächtig ins Zeug gelegt und ein breites Programm auf die Beine gestellt. Ein Bühnenprogramm mit Frankfurter Weltmusik. Elektronische Rave-Klänge am Abend für die ganze Familie.  Eine Galerie, in der über den Tag ein Gemälde entsteht. Lokale migrantische, ökologische und solidarische Vereine. Schicker Trödel auf dem Flohmarkt. Und vor allem: ein Tag voller schöner Begegnungen und Erlebnisse!

Über das Kufü-Fest
Das Kufü-Fest ist ein nicht-kommerzielles Stadtteilfest auf dem Bockenheimer Kurfürstenplatz und wird von dem Verein “Begegnen in Bockenheim” (beINbo) organisiert. Es möchte einen Raum des Austauschs und des solidarischen Miteinanders schaffen, um somit einen kleinen Gegenpol zur Anonymisierung und Kommerzialisierung des Lebens in Frankfurt zu bilden. Für rassistische, sexistische, homophobe, antisemitische oder ähnlich menschenverachtende Inhalte ist auf dem Fest kein Platz.

Quelle, weitere Informationen:
https://www.facebook.com/BegegneninBockenheim/

https://beinbo.jimdo.com/