Aktuelles:

Das Dritte Welt Haus ist Mitorganisator*erin der entwicklungspolitischen Filmreihe fern:welt:nah und lädt ein:

Ciroken Bajare weranbuye – Geschichten von zerstörten Städten

Mi, 04.03.2020 | 19 Uhr | Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt 

Film, Kurzinputs, Projekte, Diskussion & Ausstellung

Film: „Ciroken Bajare weranbuye – Geschichten von zerstörten Städten“
(Spielfilm (2017) von der Filmkomune Rojava | 77 Min., OmeU)

Aus den vom sog. Islamischen Staat zerstörten Städten der Konföderation Nordsyrien/Rojava Sinjar, Kobanî und Jazaa erzählen drei Geschichten von einem brutalen Krieg, der nicht nur die Städte, sondern auch die Menschen zerstört. Gleichzeitig vermittelt der Film Zuversicht und menschliche Solidarität, denn die Bewohner*innen wollen den zukünftigen Generationen ein anderes, ein besseres Rojava bieten.
Die Filmemacher erkunden Parallelen zwischen Fiktion und Realität. Ihre Erzählungen basieren auf den Worten derer, die die Schrecken tatsächlich erlebt haben. Es ist der erste Spielfilm in kurdischer Sprache, der durch die Filmkommune Rojava entstanden ist.
Rojava Kinder vor NeubauIm Anschluss an den Film informieren und diskutieren wir über die aktuelle Situation nach dem Angriff der Türkei im Oktober 2019 gegen Rojava. Wir berichten über den Bau eines Waisenhauses in Kobanê, über weitere Projekte der Stiftung der freien Frau in Rojava (WJAR) sowie über die Arbeit der Filmkommune, die in Rojava Drehbuchautor*innen und Filmemacher*innen ausbildet.

Veranstaltet von: Städtefreundschaft Frankfurt-Kobanê e.V. Veranstalter*in der Reihe „fern : welt : nah“: EPN Hessen im Rahmen des hessischen Eine Welt-PromotorInnen-Programms sowie Akademie Rabanus Maurus im Haus am Dom

——————————————————————————————————————————————–

FREE MUMIA · FREE MUMIA · FREE MUMIA !

Vortrag von und Diskussion mit Johanna Fernandez, Sprecherin von Mumia Abu-Jamals Verteidigung und US-Aktivistin der Free Mumia Bewegung über das aktuelle Verfahren und die Möglichkeiten, ihn zu befreien.

Dienstag  17. März 2020  20:00 Uhr

Saalbau Gallus – Frankenallee 111/Raum 3, 60326 Frankfurt (S+StraBaGalluswarte)

Veranstalterinnen: Mumia-Gruppe Frankfurt, Tokáta-Leonard Peltier Support Group Rhein-Main e.V., Dritte Welt Haus e.V.

Weitere Infos für bundesweite Rundreise von Johanna Fernandez http://www.freiheit-fuer-mumia.de/va2020jf.htm