Aktuelles:

Foto free mumiaFoto A.B.MontezDas Dritte Welt Haus lädt zusammen mit anderen Menschenrechts- und Solidaritätsgruppen zur

Mahnwache

gegenüber dem US-Generalkonsulat, Gießener Str.30, Frankfurt am Main

Samstag, den 17. Juni 2017, 18 bis 19 Uhr (und regelmäßig jeden 17. eines Monats)

 Free L.Peltier

Freiheit für

Mumia Abu-Jamal, Leonard Peltier und Ana Belen Montes!

Prostest gegen die beinahe nicht-existente Gesundheitsversorgung im Knast

Für die Freilassung der politischen Gefangenen

Für ein Ende der Cuba-Blockade

Gegen die Vertuschung durch Staatsanwaltschaft und Polizei und die vollständige Übergabe der Akten zu Mumia Abu-Jamal und 13 weiteren Gefangenen

Bei der letzten Mahnwache haben wir die Freilassung von Oscar López Rivera gefeiert. Unsere Mahnwache geht weiter.

Wir geben die Hoffnung nicht auf und fordern die sofortige Freilassung von Leonard Peltier, Mumia Abu-Jamal und Ana Belén Montes!

Weiter fordern wir die vollständige Aufhebung der US-amerikanischen Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade gegen Kuba und die Auflösung des US-Gefangenenlagers und der US-Militärbasis Guantánamo und Rückgabe des illegal besetzten Gebietes.
———————————————————————————

Wiederaufbau der Stadt Kobane und

Demokratischer Konföderalismus in der

Föderation Nordsyrien/Rojava

Veranstaltung mit Ercan Ayboga,

Umweltaktivist, Publizist und Mitautor des Buches

„Revolution in Rojava – Frauenbefreiung und Kommunalismus
zwischen Krieg und Embargo“, hat die Region in diesem Jahr
zum wiederholten Mal bereist. Er berichtet von seinen
Eindrücken und Erfahrungen in der kriegsversehrten Region
sowie über aktuelle Fortschritte, Erfolge und Schwierigkeiten bei
der Realisierung der Idee von politischer und gesellschaftlicher
Emanzipation in der Demokratischen Föderation Nordsyrien –
Rojava
Dienstag, 27. Juni, 19 Uhr
Türkisches Volkshaus

Werrastraße 29
60486 Frankfurt am Main
S-Bahn: Westbahnhof
Veranstalter: Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane e.V.